Direkte Demokratie in den Gemeinden

Direkte Demokratie in den Gemeinden


Martina Flick Witzig, Adrian Vatter
Neu
Dieser Artikel erscheint am 12. Juni 2023 ca. 32.00 CHF Erscheint: 12.06.2023
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Schweiz gilt als Weltmeisterin der direkten Demokratie. Bisherige Analysen beziehen sich jedoch fast ausschliesslich auf Abstimmungen auf der Kantons- oder Bundesebene. In diesem Buch analysieren Martina Flick Witzig und Adrian Vatter die direkte Demokratie in den Kommunen. Auf der Basis von Daten aller Schweizer Grossstädte und ausgewählter Gemeinden aus allen Kantonen gehen sie dabei folgenden Fragen nach: Wie sind die kantonalen Rahmenbedingungen für die Volksentscheide vor Ort ausgestaltet? Welche Themen bilden die Schwerpunkte der Abstimmungen? Wo wird besonders häufig abgestimmt und wo nur selten? Und wie steht es um die Beteiligung an kommunalen Abstimmungen? Das Buch erweitert damit den Kenntnisstand zur direkten Demokratie um wichtige Facetten.

Details

Seitenanzahl: 160
Abbildungen: 90
Format 15 x 22 cm
Buch, Broschur mit Klappen
ISBN: 978-3-907396-24-7
Erscheinungsdatum 12.06.2023

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Martina Flick Witzig ist Postdoc am Lehrstuhl für Schweizer Politik der Universität Bern. Ihre berufliche Laufbahn startete sie mit einer Ausbildung als Rechtspflegerin. Nach mehrjähriger Tätigkeit am Amtsgericht Pforzheim studierte sie Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz und promovierte dort. Vor ihrer Anstellung an der Universität Bern war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.


Adrian Vatter, Prof. Dr., ist seit 2009 Inhaber der Professur für Schweizer Politik und Direktor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bern. Zwischen 2003 und 2009 war er Professor an den Universitäten Konstanz und Zürich. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Schweizer Politik, die empirische Demokratieforschung im internationalen Vergleich und politische Institutionen (Föderalismus, Direkte Demokratie, Konkordanz).

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.