In die Politik gehen

In die Politik gehen

Tipps für den Nachwuchs


Conradin Cramer
2. Auflage
Lieferbar 24.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wie man in die Politik einsteigt und was man dafür können muss, lernt man weder an einer Uni noch auf YouTube. Wie findet man die richtige Partei? Wie kommt man zu öffentlichen Auftritten und meistert diese? Was braucht es für einen erfolgreichen Wahlkampf? Und müssen Politiker einen Velohelm tragen? Der Berufspolitiker Conradin Cramer gibt konkrete Antworten und bietet einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebs. Er hat das Buch geschrieben, das er vor 20 Jahren selbst gerne gelesen hätte. In die Politik gehen ist voller Tipps und Tricks für alle, die sich für das Handwerk der Politik interessieren.

Details

Seitenanzahl: 172
Format 22 x 15 cm
Buch, Broschur mit Klappen
ISBN: 978-3-907291-26-9
Erscheinungsdatum 13.04.2021

Buchtrailer

  

«Der Schweizer LDP-Politiker ist Mitglied des Regierungsrates Basel-Stadt. Sein hilfreicher Ratgeber möchte dem parteipolitisch interessierten, durchaus karriereorientierten Nachwuchs einen leichteren Einstieg ermöglichen. […] Das umfangreichste Kapitel widmet sich Kernkompetenzen, wie der Vorbereitung auf öffentliche Auftritte, Kontaktpflege, Selbstmanagement, Umgang mit Kritik.»
Jens Ambacher, ekz Bibliotheksservice, 2021/16

«Der unlängst wiedergewählte Basler Regierungsrat Conradin Cramer hat ein Buch mit Tipps für den Politnachwuchs geschrieben. Kompakt, schnörkellos und vor allem sehr pragmatisch listet er zweckdienliche Strategien und Umgangsformen auf, die zur erfolgreichen politischen Laufbahn beitragen.» Urs Berger, Biel-Benkemer Dorf-Zytig, 26.03.2021

Conradin Cramer im Interview mit Roger Schawinski im Doppelpunkt von radio1.ch (23.03.2021)

«Conradin Cramer ist Basler Regierungsrat und sorgt mit seinem Buch für Gesprächsstoff. Der Berufspolitiker bietet einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebs. Das kommt nicht überall gut an.» Schweiz Aktuell, Schweizer Fernsehen SRF, 18.3.2021
Filmbeitrag ansehen:

«’In die Politik gehen’ ist die muntere Einsteiger-Fibel für Polit-Interessierte, ein Ratgeber irgendwo zwischen Machiavelli und Betty Bossi. ‘Der Cramer’ ist der Tipptopf für die, die sich mit den ganz grundsätzlichen Rezepten der Parteipolitik vertraut machen wollen.» News von der Interessengemeinschaft Kleinbasel (IGK), 03/2021

«Es lohnt sich, das Buch "In die Politik gehen – Tipps für den Nachwuchs" nicht nur zu besprechen, sondern es von A bis Z zu lesen, die Bildungsfundus belegenden Fussnoten inklusive.» Peter Knechtli, onlinereports.ch, 10.03.2021

Conradin Cramer im SRF Regionaljournal Basel Baselland (05.03.2021):

 

«Der Basler Regierungsrat Conradin Cramer hat das Buch geschrieben, das er selbst vor 20 Jahren gerne gelesen hätte: Es ist ein praktischer Ratgeber für alle, die Politik machen wollen. Es enthält praktische Überlegungen eines Praktikers, nicht mehr und nicht weniger. Cramer ist dabei geradezu überraschend ehrlich und direkt. «Einer Partei beitreten ist nicht wie heiraten. Einer Partei beitreten ist endgültig», schreibt er etwa […].» Matthias Zehnder, matthiaszehnder.ch, 05.03.2021

«Das Buch ist 170 Seiten kurz, spricht den Leser in einem jugendlichen «du» an und sagt ihm: Sei berechnend, sei ein Machtmensch. Effizienz und Disziplin: Die unabdingbare Maxime bei Cramer. Sein Ratgeber «In die Politik gehen» ist genau so geschrieben: einfach, direkt, schnörkellos, voll von einleuchtenden Ratschlägen. Deren Einhaltung immer schwer ist.» Claude Bühler, Telebasel, 03.03.2021

«Politiker, die zu Publizisten mutieren, langweilen Leser gerne mit langatmigen Auslassungen über die Prinzipien des Föderalismus oder die Mechanismen der direkten Demokratie. Cramer hingegen redet aus eigener Lebenserfahrung und aus der Praxis. Er macht das auf 170 Seiten anschaulich, erfrischend, originell, ohne jeden Dünkel – und nicht zuletzt sehr unterhaltsam.»
Martin Furrer, Basler Zeitung, 03.03.2021

«Was bedeutet es eigentlich, Politiker zu sein? Der Basler Regierungsrat Conradin Cramer hat darüber ein sehr ehrliches Buch geschrieben.» Samuel Tanner, NZZ am Sonntag, 28.02.2021

«Das Werk ist als Ratgeber konzipiert von einem, der es zu wissen scheint: […] Anschaulich erklärt Cramer, wie sich ein politisch interessierter Jugendlicher, Mann oder Frau, seine Partei auswählen soll. Dass sie politische Kärrnerarbeit zu verrichten habe und die Ochsentour von unten dem Quereinstieg von der Seite vorzuziehen sei.»
Christian Mensch, Schweiz am Wochenende, 27.02.2021

«Eine inspirierende Lektüre, nicht nur für angehende Politikerinnen und Politiker, sondern für alle Menschen am Anfang ihrer Karriere sowie für jene, welche die Mechanismen der Politik besser verstehen möchten.» Petra Wessalowski, furrerhugi.ch, 26.02.2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Conradin Cramer (*1979), ist seit 2017 Mitglied des Regierungsrats des Kantons Basel-Stadt. Er steht dem Erziehungsdepartement mit rund 7000 Mitarbeitenden vor. Zuvor war er über viele Jahre Parlamentarier und arbeitete als Anwalt in einer grossen Wirtschaftskanzlei. Er lebt mit seiner Familie in Basel.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.