Gespaltene Nation? Einspruch!

Gespaltene Nation? Einspruch!

30 Jahre Deutsche Einheit


Karl-Heinz Paqué, Richard Schröder
Lieferbar 34.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zwei politische Schwergewichte aus Ostdeutschland und Westdeutschland legen gemeinsam eine Streitschrift vor. Sie argumentieren gegen die zurzeit häufig vorgebrachte Behauptung, die Deutsche Einheit sei gescheitert, weil sie eine gespaltene Gesellschaft hinterlassen habe.

In ihrem Buch zeigen Karl-Heinz Paqué und Richard Schröder, dass – bei allen verbleibenden West-Ost-Unterschieden – weder wirtschaftlich noch politisch oder sozial von einer dauerhaften und sich vertiefenden Spaltung die Rede sein kann. Allerdings sind die verbleibenden Unterschiede ernst zu nehmen, vor allem was die ökonomische Lage und die politische Kultur betrifft. Nach 30 Jahren Deutscher Einheit ist klar, dass sie das Ergebnis der Geschichte sind. Sie lassen sich nicht in wenigen Jahren beseitigen, sondern müssen in einem Geist des Verständnisses offen diskutiert werden. Die Autoren haben sich jahrzehntelang aktiv mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der beiden Deutschland auseinandergesetzt.

Details

Seitenanzahl: 289
Zeichnungen: 35
Format 15 x 22 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-907291-00-9
Erscheinungsdatum 29.09.2020

SWR 2-Beitrag von Helga Schubert, 30.07.2021

«Der wetdeutsche Ökonom Karl-Heinz Paqué und der ostdeutsche Philosoph und Theologe Richard Schröder haben eine Schrift zur deutschen Einheit vorgelegt, die mit vielen Missverständnissen und Fehlinterpretationen aufräumt.» Klaus Schroeder, ZdF 47/2'21

«In ihrem Buch zeigen Karl-Heinz Paqué und Richard Schröder, dass - bei allen verbleibenden West-Ost-Unterschieden - weder wirtschaftlich noch politisch oder sozial von einer dauerhaften und sich vertiefenden Spaltung die Rede sein kann. Allerdings sind die verbleibenden Unterschiede ernst zu nehmen, vor allem was die ökonomische Lage und die politische Kultur betrifft.»
LiesMalWieder.de, Januar 2021

«Zwei politische Schwergewichte aus Ostdeutschland und Westdeutschland legen gemeinsam eine Streitschrift vor. Sie argumentieren gegen die zurzeit häufig vorgebrachte Behauptung, die Deutsche Einheit sei gescheitert, weil sie eine gespaltene Gesellschaft hinterlassen habe.» dnews24.de, 29.12.2020

«Alles in allem enthält dieses Werk eine wichtige faktenbasierte Bestandsaufnahme und stellt damit einen wesentlichen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion über die 30 Jahre Deutsche Einheit dar.» Bernd W. Müller-Hedrich, rezensionen.ch, 11.12.2020

«Wir treten mit unserer Streitschrift gegen Mythen auf.» Karl-Heinz Paqué im Interview mir dem MDR, 2.12.2020

«Das Buch wendet sich damit gegen die vorrangig negativen Narrative, die oft zu hören sind, wenn es um die Einheit geht.» Dieter Kassel, Deutschlandfunk, 2.12.2020

«Hinten stehen Witze drin. Das lässt der nüchterne Einstieg nicht vermuten. Eine Streitschrift zur deutschen Einheit nennen Karl-Heinz Paqué und Richard Schröder ihr Buch ‹Gespaltene Nation? Einspruch!› - und man liest am besten den zweiten Teil zuerst. Dann wird noch schneller ersichtlich, dass die Autoren weniger streitsüchtig als versöhnlich gestimmt sind. Das erste Kapitel heißt schlicht ‹Fakten› und präsentiert diese entsprechend trocken, aber aufschlussreich mit Grafiken und Statistiken unterlegt.» Viktoria Großmann, Süddeutsche Zeitung, 4,10.2020

«Sie nehmen kein Blatt vor den Mund, meiden verschwurbeltes Deutsch. Diese Streitschrift im besten Sinn sollte eine Pflichtlektüre für diejenigen sein, die bei der Materie mitreden wollen. Das unaufgeregt argumentierende Buch, das nicht den Ost-West-Konflikt kultiviert, informiert gut und verweist mit der Urteilskraft der Autoren viele zählebig sich haltende Behauptungen ins Reich der Legenden.» Eckhard Jesse, Globkult.de, 26.10.2020

«Die Autoren dürfen sicher als Experten für die deutsche Einheit gelten und kommen gemeinsam zu einem positiven Ergebnis bei der Bewertung der Deutschen Einheit.» Harald Meißner, ekz.bibliotheksservice, 9.11.2020

 

Bevorstehende Veranstaltungen

Zurzeit sind keine neuen Veranstaltungen geplant

 

 ********************************

Vergangene Livestreams 

Leipzig liest extra:

Mittwoch, 2. Juni 2021
Digitale Veranstaltung auf youtube


Buchvorstellung und Gespräch mit den Autoren Karl-Heinz Paqué und Richard Schröder  
Moderation: Harald S. Liehr (Historiker)

Eine Kooparation von NZZ Libro und dem Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Buchtrailer:

 ********************************

Gespaltene Nation? Einspruch! Zwischenbilanz und Zukunft

Gespräch von Karl-Heinz Paqué, Richard Schröder und Karoline Preisler (10.12.2020, youtube)

Die beiden Autoren von "Gespaltene Nation? Einspruch!" diskutieren ihre Thesen mit der Politikerin und Juristin Karoline Preisler. Die gebürtige Ost-Berlinerin ist Vorstandsvorsitzende der Arno-Esch-Stiftung und setzt sich in Debatten für eine zukunftsorientierte Aufarbeitung der deutsch-deutschen Vergangenheit ein. Gemeinsam mit Jürgen Engert, Gründungsdirektor des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin, wollen wir der Frage nachgehen, wie es aktuell um die Deutsche Einheit steht, was wir bisher verpasst haben und was wünschenswert für die Zukunft wäre. Wir laden Sie herzlich ein, an dieser Diskussion teilzunehmen.

Moderation: Jürgen Engert

 

Autor/in

Karl-Heinz Paqué (*1956), Prof. Dr. Dr. h. c., studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Saarbrücken, Kiel und Vancouver. Seit 1996 Professor für Internationale Wirtschaft an der Otto-von- Guericke-Universität Magdeburg. 2002–2006 Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt für die Freien Demokraten. Seit 2018 Vorstandsvorsitzen der der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und Mitglied im Präsidium der FDP.

Richard Schröder (*1943), Prof. Dr. Dr. h. c., studierte Theologie und Philosophie. Ab 1977 Dozent für Philosophie an zwei staatlich nicht anerkannten theologischen Ausbildungsstätten. 1990 Wahl in die freie Volkskammer der DDR und zum Fraktionsvorsitzenden der SPD. 1991–2009 Professor für Philosophie an der Theologischen Fakultät der Humbolt-Universität Berlin.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.