Underground Economy

Underground Economy

Wie Cyberkriminelle Wirtschaft und Staaten bedrohen


Otto Hostettler, Abdelkader Cornelius
Neu
Lieferbar 34.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Underground Economy ist eine packende Schilderung der besorgniserregenden Entwicklung der Hackerszene zu einer skrupellosen und hochprofitablen Industrie, die für Wirtschaftsunternehmen und Staaten zu einer ernsthaften Bedrohung geworden ist. Cyberkriminalität on demand.
Täglich erreichen uns Meldungen über Hackerbanden, die in Unternehmen, Spitäler und staatliche Institutionen eindringen, deren Daten verschlüsseln und damit Millionenbeträge erpressen. Der Schweizer Journalist Otto Hostettler und der deutsche Threat-Intelligence-Spezialist Abdelkader Cornelius zeichnen in Underground Economy das erschreckende Bild einer weltweit operierenden und bestens organisierten Industrie von Cyberkriminellen. Die Angriffe werden immer aggressiver, die Erpresser verlangen immer höhere Summen und schrecken nicht mehr davor zurück, Hardware und Produktionsprozesse von Unternehmen zu manipulieren, lahmzulegen oder gar zu zerstören. Die Autoren berichten über Diskussionen in geschlossenen Foren, sprechen mit Cybercrime-Ermittlern und zeigen, vor welchen oftmals existenziellen Problemen gehackte Unternehmen stehen und wie einfach Cyberkriminelle im Untergrund ihre illegalen Infrastrukturen und Businessmodelle am Laufen halten können.

Details

Seitenanzahl: 189
Abbildungen: 20
Format 22.4 x 15.8 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-907291-67-2
Erscheinungsdatum 16.05.2022

«Die Lektüre von «Underground Economy» – zumal gut zugänglich und von effizienter Textlänge – kann nur empfohlen werden. Den Autoren Otto Hostettler und Abdelkader Cornelius gelingt es, engagiert aber ohne einer Paniktonalität zu verfallen, die Lesenden wachzurütteln und ihnen konkrete, im (Geschäfts-) Alltag mit überschaubarem Aufwand umsetzbare Massnahmenempfehlungen mit auf den Weg zu geben.» www.boehnicommunications.ch

«Reiner Dresbach, Vice President Central Europe bei Cybereason, ergänzt: “Viele glauben, dass Hackerangriffe eine hochkomplexe Blackbox sind, die nur Experten nachvollziehen können. Das spielt den Angreifern in die Hände. Daher hat dieses Buch das Potenzial, den Schleier, hinter dem sich die kriminelle Hackerindustrie verbirgt, zu lüften und ihnen das Leben so schwer wie möglich zu machen.”» http://www.presseportal.mobi

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Otto Hostettler (*1967) ist seit 30 Jahren hauptberuflich im Journalismus tätig, seit 2007 als Redaktor/Reporter beim Beobachter. 2016 schloss er an der Hochschule Luzern einen MAS in Economic Crime Investigation ab. Er ist Autor von Darknet; Die Schattenwelt des Internets (NZZ Libro, 2017), Mitgründer des Schweizer Recherchenetzwerks investigativ.ch und Co-Präsident der Rechercheplattform lobbywatch.ch. Zudem unterrichtet er Recherche beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF und Open Source Intelligence an der Hochschule Luzern.


Abdelkader Cornelius (*1984), beschäftigt sich seit 15 Jahren mit dem Thema Threat Intelligence, zu der auch investigative Cybercrime-Analyse zählt. Er ist ein erfolgreicher und anerkannter IT-Sicherheitsspezialist mit langjähriger Erfahrung in der Erkennung von Cybersicherheitsrisiken, der Identifizierung von Cyberkriminellen und der Prävention cyberkrimineller Aktivitäten. Abdelkader Cornelius führt ausserdem in Berlin sein eigenes Unternehmen, mit dem er sich auf den digitalen Schutz von besonders exponierten Personen und Unternehmen aus der Wirtschaftswelt spezialisiert hat.

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.