Invisible Hands

Invisible Hands

Wie Algorithmen die Gesellschaft von morgen ermächtigen und entmündigen

W.I.R.E. SA (Hg.) Neu
Dieser Artikel erscheint am 3. Februar 2021 ca. 26.00 CHF Erscheint: 03.02.2021
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der nächste Fokus der digitalen Transformation liegt auf der Optimierung des Menschen. Intelligente Assistenzsysteme analysieren unser Verhalten und helfen uns, durch den immer komplexeren Alltag zu navigieren. Diese unsichtbaren Hände versprechen die Erfüllung eines alten Menschheitstraums: Einfachheit für alle. Allerdings sind ihre Entscheidungsmechanismen oft intransparent.
Doch das Potenzial der unsichtbaren Hände reicht weiter. Die nächste Generation algorithmischer Entscheidungs- und Handlungshilfen zielt auf die gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ab. Sie fördern kollektive Verhaltensänderungen, um mit Klimawandel und neuen Pandemien fertig zu werden. Optimisten sehen in den «Invisible Hands» eine technische Grundlage für einen menschlichen Evolutionsschub. Doch das unreflektierte Vertrauen in digitale Steuerung birgt das Risiko von Manipulation und Freiheitsverlust, was die Demokratie schädigen könnte. Es braucht einen differenzierten Umgang mit datenbasierten Assistenzsystemen, um die Gesellschaft auf die Zukunft vorzubereiten, ohne die Freiheit des Einzelnen aufzugeben.

Details

Seitenanzahl: 110
Abbildungen: 40
Format 16.5 x 23 cm
Buch, Broschiert
ISBN: 978-3-907291-34-4
Erscheinungsdatum 03.02.2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

W.I.R.E. ist ein unabhängiger Think Tank, der an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis die Gestaltung der Zukunft kuratiert. Die Grundlage dafür bildet die Früherkennung relevanter Entwicklungen und deren Übersetzung in langfristige Strategien für private und öf-fentliche Organisationen.

David Hesse ist Senior Projektleiter des Think Tank W.I.R.E. und Lehrbeauftragter für Geschichte am Historischen Seminar der Universität Zürich.

Stephan Sigrist ist Gründer und Leiter des Think Tanks W.I.R.E. Er analysiert seit vielen Jahren interdisziplinär Entwicklungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und beschäftigt sich schwergewichtig mit den Folgen der Digitalisierung in den Life Sciences, Financial Services, Medien, Infrastruktur und Mobilität. Er ist Herausgeber der Buchreihe ABSTRAKT und Autor zahlreicher Publikationen sowie Keynote-Referent an internationalen Tagungen.

https://www.thewire.ch/
Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.