Strategisches Denken in KMU und die Lehren von Clausewitz

Strategisches Denken in KMU und die Lehren von Clausewitz


Alois Camenzind, Urs Fueglistaller
Sonderpreis
Lieferbar 50,00 CHF 39,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine gute Strategie zeichnet sich durch klare Vorstellungen von Sinn und Zweck eines Unternehmens aus. Sie stimmt die eigenen Stärken und Schwächen mit den marktrelevanten Chancen und Gefahren ab. Die Autoren wenden die Strategiegrundsätze des preussischen Generals und Denkers Carl von Clausewitz auf die unternehmerische Praxis an. Ausser der geschichtlichen Einordnung von Clausewitz geht es den Autoren um die Bedeutung und die Anwendbarkeit von strategischem Denken für KMU, Familienunternehmen und unternehmerisch geführte Organisationen. Neben Inhalt und den praktischen Herausforderungen von Eignerstrategien stellen sie zwei besonders relevante Unternehmensstrategien (die Innovations- und Differenzierungsstrategie) vor. Verdeutlicht und abgerundet werden ihre Ausführungen mit konkreten Beispielen von mittelständischen Unternehmen: zwei Industriebetriebe, eine Kantonalbank.

Details

Seitenanzahl: 164
Abbildungen: 29
Tabellen: 6
Masse: 17 x 24 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03823-917-8
Erscheinungsdatum: 01.09.2014

«Camenzind und Fueglistaller wollen in ihrem inhalts- und lehrreichen Werk zwei Fragen zur unternehmerischen Handlungsfähigkeit beantworten. Erstens: Können die militärstrategischen Lehren von Clausewitz auf die Wirtschaft übertragen werden? Zweitens: Wie können agile Unternehmen daraus Nutzen ziehen?» Heinrich L. Wirz, Pro Militia, 22. Februar 2016

«Militärstrategie und Privatwirtschaft, gibt es da Parallelen, identische Regeln? Ja, weitgehend, wie Autor Alois Camenzind dies in einem spannenden Buch nachvollziehbar belegt.» Josias Clavadetscher, Bote der Urschweiz, 26. Januar 2015

«Camenzind und Fueglistaller stellen unter anderem zwei besonders wichtige Unternehmensstrategien (die Innovations- und die Differenzierungsstrategie) vor, unterstreichen ihre Ausführungen aber auch mit konkreten Beispielen von zwei mittelständischen Industriebetrieben und der Schwyzer Kantonalbank.» March Anzeiger, 27. Januar 2015

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Alois Camenzind (* 1948), lic. oec. HSG/lic. iur., Rechtsanwalt und nebenamtlicher Bundesrichter mit Studienabschlüssen an der Universität St. Gallen und Zürich. Mehrjährige Berufserfahrung als Bankpräsident und in verschiedenen Verwaltungsräten von Industrie- und Familienunternehmen. Partner in der Anwaltskanzlei Reichlin Hess AG, Zug.

Urs Fueglistaller (* 1961), Prof. Dr., Ordinarius für Unternehmensführung mit besonderer Berücksichtigung der Führung von Klein- und Mittelunternehmen (KMU) an der Universität St. Gallen (HSG). Direktor des Schweizerischen Instituts für KMU-HSG.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.