Sämtliche Briefe an Johann Heinrich Pestalozzi, Band 1

Sämtliche Briefe an Johann Heinrich Pestalozzi, Band 1

1764 – 1804

Rebekka Horlacher, Daniel Tröhler (Hg.)
Lieferbar 150,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der erste Band der Briefe an Pestalozzi enthält 713 Briefe zwischen 1764 und 1804 von illustren Korrespondenzpartnern wie Karl Viktor von Bonstetten, Philipp Emanuel von Fellenberg, Hans Caspar Hirzel, Isaak Iselin, Johann Caspar Lavater, Anna Schulthess und weiteren 170 zum Teil unbekannt gebliebenen Schreibern. Die Briefe zeigen Pestalozzis literarische Erfolge, ökonomische Misserfolge und Aufstieg zum helvetischen Nationalpädagogen. Sie geben alltags-, kultur- und politikgeschichtliche Einblicke in das vielfältige Leben und Denken von Familien, Parteien, Unternehmen, Visionären und Reaktionären der nachhaltigen Umbruchzeit am Ende des alteidgenössischen Ancien Régime und der Helvetik. Mit ausführlichem Personen- und Körperschaftsregister.

Details

Seitenanzahl: 848
Masse: 14.5 x 22 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03823-511-8
Erscheinungsdatum: 01.02.2009

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Rebekka Horlacher (* 1968), Dr. phil., Projektmitarbeiterin SNF am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich und Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Forschungsschwerpunkte: Bildungstheorie, Schulgeschichte und Methoden der Historischen Bildungsforschung.

Daniel Tröhler (* 1959), Full Professor in Educational Sciences an der Universität Luxemburg. 2002–2008 Leiter des Instituts für Historische Bildungsforschung Pestalozzianum Zürich. Forschungsschwerpunkte: Historische und international-vergleichende Bildungsforschung, 18. Jahrhundert, Policy-Analysen im Bildungswesen.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.