Zukunft gestalten statt ängstlich verharren

Zukunft gestalten statt ängstlich verharren

Liberalismus in der Verantwortung. Ausgewählte Reden von Bundesrat Kaspar Villiger 1989-2003

Konrad Stamm (Hg.) Sonderpreis
Lieferbar 48,00 CHF 19,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Am 12. Dezember 1988 erklärte Elisabeth Kopp, die erste Frau im Bundesrat, unter dramatischen Umständen ihren Rücktritt. Anderthalb Monate später wurde der freisinnige Luzerner Ständerat Kaspar Villiger zu ihrem Nachfolger gewählt. Die vorliegende Auswahl aus seinen Ansprachen und Reden widerspiegelt 15 Jahre der jüngsten Schweizer Geschichte vor und nach der Jahrtausendwende. Themen sind unter anderem die Volksinitiative für eine Schweiz ohne Armee, Armeereform, EWR, Zauberformel und Regierungsreform, Freisinn und Liberalismus, Demokratie, Föderalismus und Konkordanz, Finanzpolitik, 150 Jahre Bundesstaat oder die Verantwortung der Medien. Einige Ansprachen, wie die Antrittsrede vor der UNO-Vollversammlung, sind Dokumente der Zeitgeschichte. Andere, wie die Ansprache zum Gedenken an den Schriftsteller Hermann Burger oder an den Bundesratskollegen Jean-Pascal Delamuraz, sind persönlich gefärbte Freundschaftsbekenntnisse. Spannend zu lesen ist auch Villigers politische Auseinandersetzung mit der SVP in den Reden, die er im Zürcher Albisgüetli gehalten hat. Abgerundet wird das Buch durch ein Vorwort von NZZ-Chefredaktor Hugo Bütler, eine Einleitung von Kaspar Villiger und eine Biographie, verfasst vom Herausgeber.

Details

Seitenanzahl: 380
Masse: 15 x 22 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03823-107-3
Erscheinungsdatum: 01.05.2004

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Konrad Stamm (* 1944), Dr. phil., war nach abgeschlossenem Geschichtsstudium 30 Jahre in der Redaktion des «Bunds» tätig, die letzten sechs Jahre als Chefredaktor. 2001 wechselte er zur «Neuen Zürcher Zeitung». Seit 2007 arbeitet er als freier Autor.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.