Decoding Artificial Intelligence

Decoding Artificial Intelligence

Warum die Künstliche Intelligenz die menschliche braucht

W.I.R.E. Web for Interdisciplinary Research and Expertise (Hg.)
Raphael von Thiessen, Stefan Pabst, Stephan Sigrist
Neu
Lieferbar 26.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz kündigt sich an. Was lange Zeit von Science-Fiction-Autoren vorgezeichnet wurde, scheint heute Realität zu werden: Intelligente Maschinen, die selbstständig Aufgaben lösen und uns anstrengende Tätigkeiten abnehmen. Doch der Ausblick ist nicht nur optimistisch: Skeptische Stimmen befürchten die Machtübernahme einer Superintelligenz, Massenarbeitslosigkeit oder die Dystopie eines digitalen Überwachungsstaats. Der Think Tank W.I.R.E. ordnet in «Decoding Artificial Intelligence» das tatsächliche Potential von KI ein und zeigt auf, weshalb die effektiven Herausforderungen in gesellschaftlichen Fragestellungen und dem begrenzten Potential infolge Intransparenz- oder Diskriminierungstendenzen algorithmischer Entscheidungen liegen. Das Buch bietet eine Grundlage für die Einordnung der Chancen und Herausforderungen von KI, denkt die Zukunft der lernenden Maschinen in einer grösseren Perspektive in Form von Thesen weiter, zeigt konkrete Handlungsfelder auf und erklärt, warum die künstliche Intelligenz die menschliche erfordert.

Details

Seitenanzahl: 91
Abbildungen: 10
Format 23.9 x 18 cm
Buch, Broschiert
ISBN: 978-3-03810-439-1
Erscheinungsdatum 13.02.2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

RAPHAEL VON THIESSEN
Raphael von Thiessen ist Projektleiter und Researcher bei W.I.R.E. Nach seinem Bachelor in Politikwissenschaft an der Universität Zürich setzte er digitale Innovationen für das Medienunternehmen Axel Springer um und absolvierte an der ESCP Europe einen Master of Science in Betriebswirtschaft. Zuletzt war er als Berater bei Cognizant tätig.

STEFAN PABST
Stefan Pabst ist Senior Projektleiter beim Think Tank W.I.R.E. Seit seinem Studium der Philosophie und Physik betreut er Innovations- und Strategieprojekte innerhalb der Themenfelder Digitalisierung und gesellschaftliche Innovation. Er ist mitverantwortlich für eine Vielzahl von Publikationen des Think Tanks und tritt als Keynote-Referent auf.

DR. STEPHAN SIGRIST
Stephan Sigrist ist Gründer und Leiter des Think Tanks W.I.R.E. Er analysiert seit vielen Jahren interdisziplinär Entwicklungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und beschäftigt sich schwergewichtig mit den Folgen der Digitalisierung in den Life Sciences, Financial Services, Medien, Infrastruktur und Mobilität. Er ist Herausgeber der Buchreihe ABSTRAKT und Autor zahlreicher Publikationen sowie Keynote-Referent an internationalen Tagungen.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.