Endlich beginnen die Schwierigkeiten

Endlich beginnen die Schwierigkeiten

Quellen der Motivation


Benedikt Weibel
Lieferbar 34,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Je mehr er in einer Vorlesung attackiert wurde, desto kämpferischer wurde er. Darauf angesprochen, sagte Niccolò Machiavelli, er lebe nach dem Motto «Endlich beginnen die Schwierigkeiten». Erst in schwierigen Situationen zeige sich, was man könne. Benedikt Weibel nimmt sich diese Haltung als Vorbild und macht sich auf die Spurensuche: Was treibt uns an? Wie können wir unsere Einstellung beeinflussen? Welche Bedeutung hat der Rhythmus im Alltag? Welchen Blick haben wir auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft? Philosophen, Psychologen, Hirnforscher, Mediziner, Sportpsychologen, aber auch Weltverbesserer, Schamanen, Scharlatane und Geschäftemacher haben sich damit beschäftigt. Das Buch fasst den Stand des Wissens und des Nichtwissens zusammen – nicht in einer trockenen Abhandlung, sondern mit vielen amüsanten und anregenden Geschichten.

Details

Seitenanzahl: 176
Masse: 12.5 x 20.5 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03810-189-5
Erscheinungsdatum: 12.09.2016

«Benedikt Weibel, hat letztes Jahr ein neues Buch herausgegeben, das es in sich hat. Auf nur 145 Seiten bespricht er alles, was uns antreibt.» HANSPETER DANUSER, Zeitzeichen, Blog der suedostschweiz.ch, 14. Februar 2017

«Auf seiner auch unterhaltsamen Spurensuche erkennt Weibel die Wichtigkeit der persönlichen Einstellung für das, was aus dem eigenen Tun und Lassen resultiert.» Ruedi Mäder, Basler Zeitung, 23. Dezember 2016

«Benedikt Weibel bringt in seinem zeitnah-weitsichtigen Buch seine Gedanken zum Kommenden in zwei Sätzen pragmatisch auf den Punkt: ‹Erst in schwierigen Zeiten kann man seine Fähigkeiten beweisen. Darauf kann man sich mental vorbereiten.›» Hartmut Volk, Die Tagespost, 25. Oktober 2016

«Auch wenn ich um das knappe Zeitbudget von Spitzenmanagern weiss, fände ich es schön, wenn sie solche Bücher schon während ihrer Aktivzeit schreiben würden. Vielleicht würde man dann mehr über die Schwierigkeiten erfahren, Gutgemeintes im Alltag umzusetzen.» Werner T. Fuchs, amazon.de, 19. September 2016

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Benedikt Weibel ist in Solothurn aufgewachsen und hat an der Universität Bern Betriebswirtschaft studiert. 1971 erwarb er das Diplom als Bergführer. 1978 trat er in die SBB ein und war von 1993 bis 2006 deren Chef. Die nächsten beiden Jahre koordinierte er im Auftrag des Bundesrates die Fussball-Euro 2008. Heute ist er Honorarprofessor für Praktisches Management an der Universität Bern, Präsident und Mitglied verschiedener Institutionen und Publizist.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.