Blackbox Exekutive

Blackbox Exekutive

Regierungslehre in der Schweiz

Adrian Ritz , Theo Haldemann , Fritz Sager Neu
Lieferbar ab 25,50 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die neueste Schweizer Publikation zum Thema Regierungslehre beantwortet interdisziplinäre Fragen zu Staatsführung und Verwaltungsführung. Ein Buch für Studierende, Parlamentarier, Politikerinnen und Politiker in Exekutivämtern und Mitarbeitende in der öffentlichen Verwaltung.

Regierungen sind in aller Munde, global und national. Doch wie funktioniert eine Regierung überhaupt? Von aussen betrachtet: als Blackbox. Der genauere Blickwinkel dieses Buchs aber offenbart eine Innensicht aus historischer, internationaler, politik-, rechts- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive. 24 Beiträge zeigen auf, wie sich die Regierungstätigkeit in der Schweiz gewandelt hat. Sie positionieren das schweizerische Regierungssystem zudem im internationalen Vergleich. Die Autorinnen und Autoren thematisieren die Rollenteilung zwischen Regierung und Verwaltung, aber auch innerhalb eines Regierungsgremiums. Dabei wird aufgezeigt, wie Regierungen strategisch, finanziell und personell führen. Hierfür werden auch die Rolle der Regierungskommunikation und das Verhältnis zwischen Regierung und Medien beleuchtet. Schliesslich widmet sich das Buch dem einzelnen Regierungsmitglied und stellt die Anforderungen an das Regierungsamt dar.

Mit Beiträgen von Fachleuten aus Theorie und Praxis.

Details

Seitenanzahl: 502
Abbildungen: 30
Masse: 15 x 22 cm
Buch, Broschur mit Klappen
ISBN: 978-3-03810-401-8
Erscheinungsdatum: 20.05.2019

Bevorstehende Veranstaltungen

Über den Autor/in

Adrian Ritz (* 1970) Prof. Dr., lehrt Public Management an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern. Schwerpunktthemen seiner international publizierten Forschung sind die Reform staatlicher Organisationen, Leadership von Führungspersonen in Politik und Verwaltung sowie die Motivation öffentlicher Angestellter. Er war Gastprofessor an der Universität der Bundeswehr in München und forschte in den USA an der Indiana University und an der University of Georgia.

Theo Haldemann (* 1958), Dr .oec. publ., ist Leiter der Fachstelle Neues Führungsmodell für die Bundesverwaltung der Eidg. Finanzverwaltung. Er ist Berater für Politik und öffentliche Verwaltungen, Gastreferent an der Universität Bern und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Nordwestschweiz und hat mehrere Publikationen zu Verwaltungsführung und Reformen im öffentlichen Sektor verfasst.

Fritz Sager (* 1970), Prof. Dr., lehrt Politikwissenschaft am Kompetenzzentrum für Public Management der Universität Bern. Zuvor war er an der University of North Carolina at Chapel Hill und an der ETH Lausanne. Daneben arbeitete er als Projektleiter und später Geschäftsführer eines privaten Büros für Politikforschung und -beratung.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.