Brennpunkte im Weltgeschehen

Brennpunkte im Weltgeschehen

Martin Meyer , Schweizerisches Institut für Auslandforschung SIAF
Lieferbar 34,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diverse Verwerfungen und Krisen kennzeichnen die aktuelle globale Lage. Herausforderungen für Politik und Wirtschaft bilden die nach wie vor virulente Staatsverschuldung sowohl in Europa wie in Amerika, die Frage nach Demokratie und Rechtsstaat in einer multipolaren Wirklichkeit und das Selbstverständnis von Nationen und Gesellschaften unter dem Druck dynamisierter Prozesse. Vor solchem Hintergrund bilden die Vorträge des Schweizerischen Instituts für Auslandforschung, die im Jahr 2012 an der Universität Zürich gehalten wurden, wichtige Beiträge zum analytischen Verständnis von Ursachen und Folgen. Das grosse Thema des 'Wie weiter?' betrifft nicht nur die internationalen Beziehungen, sondern auch kulturelle und soziale Identitäten sowie die Rolle der Schweiz und darf als Leitmotiv der in der Öffentlichkeit stark beachteten Reihe von Referaten verstanden werden. Mit Beiträgen von Johann N. Schneider-Ammann, Wolfgang Clement, Niall Ferguson, Jacqueline Hénard, Harold James, Christine Lagarde, Wolf Lepenies, Urs Rohner, Alice Schwarzer, Robert James Shiller

Details

Seitenanzahl: 180
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03823-825-6
Erscheinungsdatum: 01.05.2013

Bevorstehende Veranstaltungen

Über den Autor/in

Martin Meyer (* 1951) Dr. Dr. h.c., Studium der Geschichte, der deutschen Literatur und Philosophie an der Universität Zürich. Seit 1992 Leiter der Feuilleton-Redaktion der 'Neuen Zürcher Zeitung'.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.