Dem Österreichischen auf der Spur

Dem Österreichischen auf der Spur

Expeditionen eines NZZ-Korrespondenten


Charles E. Ritterband
Lieferbar 38,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In Österreich eingetroffen, hat der Korrespondent erwartet, ein längst vertrautes Land vorzufinden. Falsch. Sein Vorstoss erwies sich als höchst genussreiche, aber nicht immer ganz gefahrlose Expedition in exotisches Terrain, wo man sich den Wiener Charme von der Unesco patentieren lassen will, wo Plätze selbst nach ihrer Umbenennung immer noch so heissen wie zuvor und wo ein Minister seine Haarpracht einbüsst. Mit spitzer Feder und augenzwinkerndem Humor nimmt der Autor in seinen Glossen aufs Korn, was ihm in acht Jahren Korrespondententätigkeit in Österreich am Rande des politischen Geschehens aufgefallen ist. Er schildert die umjubelte Rückkehr der Römer nach Baden bei Wien, bereist das skurrile Kärnten, dringt vor ins wilde Tirol, wo man für das falsche Absingen der Landeshymne mit einer Busse belegt wird und das Wasser auf geheimnisvolle Weise bergaufwärts fliesst.

Details

Seitenanzahl: 392
Masse: 13.5 x 21 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03823-559-0
Erscheinungsdatum: 01.09.2009

«Unter dem Titel « Dem Österreichischen auf der Spur» legt Charles E. Ritterband, Wiener Korrespondent der NZZ, Reportagen und Glosssen über unser östliches Nachbarland vor, die er zwischen 2002 und 2009 verfasst hat. Es ist ein geistreiches und unterhaltsames Buch geworden und wer sich auf amüsante Art mit Österreich vertraut machen oder eigene Erfahrungen an den Erfahrung des Autors überprüfen will, findet hier eine anregende und vergnügliche Lektüre. » Schweizer Monatshefte, September-Oktober 2010

Bevorstehende Veranstaltungen

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.