Interkulturell führen

Interkulturell führen

Diversity 2.0 als Wettbewerbsvorteil

Connie Voigt (Hg.)
Lieferbar 68.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Infolge der Globalisierung sind in Unternehmen immer mehr Topmanager Ausländer. In der Zukunft geht es darum, diese Vielfalt zum vollen Potenzial zu nutzen. CEOs meinen oft von sich, schon allein deshalb interkulturell kompetent zu handeln, weil sie global tätig sind. Das ist ein Trugschluss: Interkulturelle Führung ist weitaus vielschichtiger. Damit Diversity-Programme in Unternehmen sinnvoll sind, müssen die Unternehmensführer die individuellen Unterschiede ihrer Mitarbeitenden in allen Facetten erkennen und respektieren. 20 fachkundige Autoren aus verschiedenen Ländern der Welt zeigen mit Analysen, Essays und neuen Thesen auf, was es in der Praxis bedeuten kann, ein interkultureller Leader zu sein. Sie argumentieren, weshalb erfolgreiche Unternehmen diesen neuen Menschentypus brauchen, wer als interkulturelle Führungspersönlichkeit gelten kann und welchen Paradigmenwechsel Manager vollziehen müssen, um sich auf dem heutigen Weltmarkt zu behaupten.

Details

Seitenanzahl: 296
Format: 17 x 24 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03823-514-9
Erscheinungsdatum: 01.06.2009

Bevorstehende Veranstaltungen

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.