Rainer E. Gut

Rainer E. Gut

Die kritische Grösse


Joseph Jung
Lieferbar 24.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Rainer E. Gut, langjähriger CEO und Verwaltungsratspräsident der heutigen Credit Suisse Group, hat die Entwicklung der Schweizer Wirtschaft und insbesondere des Finanzplatzes in den vergangenen drei Jahrzehnten wie kaum ein anderer geprägt. Und doch wird die unternehmerische Lebensleistung von Rainer E. Gut, der noch bis ins Jahr 2005 den Verwaltungsrat der Nestlé präsidiert und bei der Gründung der Swiss eine entscheidende Rolle gespielt hat, noch immer sehr kontrovers beurteilt. In der von Rainer E. Gut autorisierten Biographie werden alle wichtigen Stationen im Leben dieses bedeutenden Schweizer Wirtschaftsführers neu erzählt – basierend auf langen, offenen Gesprächen, die der Autor mit Rainer E. Gut führen konnte, aber auch unter Berücksichtigung zahlreicher neuen Quellen, und abgestützt auf die Bewertung von Zeitzeugen. Offen liess Rainer E. Gut sein Leben en Revue passieren und gibt erstmals den Blick auf Hintergründe frei, die so der Öffentlichkeit bislang nicht zugänglich waren. Der «Chiasso-Skandal», der die SKA in eine existenzielle Krise stürzte, wird dabei ebenso faktenreich dargestellt wie der dramatische Übernahmekampf zwischen der Bankgesellschaft und der SKA um die damalige Volksbank. Das legendäre Telefongespräch zwischen Rainer E. Gut und Nikolaus Senn, in dem Gut eine Fusion zwischen SKA und Bankgesellschaft vorschlug, wird mit bisher unveröffentlichten Dokumenten in einen neuen Zusammenhang gestellt, der deutlich macht, dass die harsche öffentliche Reaktion Senns den Anfang vom Ende der traditionsreichen Bankgesellschaft bildete, die später bei der «Fusion» vom kleineren Bankverein faktisch übernommen wurde. Auch die Rolle Rainer E. Guts bei der Gründung der Fluggesellschaft Swiss und seine Auseinandersetzungen mit dem damaligen Crossair-Chef Moritz Suter erscheinen nach der Lektüre dieser Biographie in neuem Licht. Einblick gibt das spannende Buch zudem in die Überlegungen Rainer E. Guts, die ihn 2005 veranlassten, Peter Brabeck zu seinem Nachfolger als Nestlé-Präsident vorzuschlagen und die Anträge der Opposition an der Generalversammlung 2005 gegen das zeitweilige Doppelmandat Brabecks abzulehnen. Bemerkenswert ist schliesslich der Einblick in das Privatleben Rainer E. Guts, zumal dieser in seiner aktiven Zeit gegenüber entsprechenden Medienanfragen immer ausserordentlich zurückhaltend war.

Mit einem Geleitwort von Oswald J. Grübel.

Details

Seitenanzahl: 400
Format: 15 x 22 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03823-430-2
Erscheinungsdatum: 22.11.2007

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Joseph Jung (*1955), Prof. Dr. phil., Historiker und Publizist, ehemaliger Geschäftsführer und Leiter Forschung der Alfred Escher-Stiftung. Grundlegende Publikationen zur Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Schweiz.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.