Von Geld und Werten

Von Geld und Werten

Ungeschriebene Gesetze für eine erfolgreiche Vermögensübergabe


Jorge Frey, Eugen Stamm
Neu
Lieferbar 34,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Über Geld sollte man sprechen — vor allem, wenn viel davon in Familienbesitz ist. Dieses Buch hilft bei der Vorbereitung der Vermögensübertragung auf die nächste Generation. Aus der Praxis für die Praxis.

Wer vermögend ist, hat Freiheit. Doch wie nutzt man diese Freiheit sinnvoll und wie bereitet man seine Nachkommen auf die Verantwortung vor, die mit ihr einhergeht? In der Schweiz gehen im Jahr bis 70 Milliarden Franken von einer Generation an die nächste über. Wir wissen viel darüber, wie man ein Vermögen verwaltet, rechtlich strukturiert und mehrt. Wie man dieses aber weitergibt und mit welcher Grundhaltung man es verknüpfen kann, damit es zu einem Geschenk wird und nicht zu einer Last, darüber wird kaum explizit nachgedacht. Jorge Frey und Eugen Stamm haben sich mit 30 Mitgliedern von Unternehmer- und Investorenfamilien aus der ganzen Schweiz über diese Fragen unterhalten. Einige von ihnen sind sehr vermögend, andere gut situiert. Sie sind in verschiedenen Branchen tätig und haben ihr Vermögen selber geschaffen, geerbt oder führen ein von ihren Vorfahren gegründetes Familienunternehmen weiter.

Details

Seitenanzahl: 176
Abbildungen: 4
Masse: 15.3 x 22.4 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03810-403-2
Erscheinungsdatum: 05.06.2019

«Es fällt auf, dass in der heutigen Zeit vor allem die Millennials enormen Veränderungen ausgesetzt sind. […] Sie werden die Pensionen der geburtenstarken Jahrgänge zu finanzieren haben, bestimmen zunehmend Wirtschaft, Politik und Kultur und werden auch altersbedingt in der Übernahme von Vermögen und Verantwortung eine wichtige Rolle spielen. Die Herausforderungen für diese Generation sind enorm.» Ein Beitrag von Jorge Frey in Die Gazette #62, 2019

«Die beiden Autoren schmücken ihre Ausführungen zu einer guten Family Governance mit allerhand konkreten Beispielen aus. Frey und Stamm liefern einige Leitlinien, wie die Vermögensübergabe gelingen kann.» Michael Ferber, Neue Zürcher Zeitung, 27.6.2019

«Wir sind der Meinung, […] dass ein schlecht begleiteter Vermögensübergang die gute Arbeit eines Vermögensverwalters zunichtemachen kann. Wir erhoffen uns einen regen Austausch mit anderen Praktikern. Wir hoffen auch, mit dem Buch dazu beizutragen, dass sich Familien an diesen Prozess wagen und sich in einem kontrollierten Rahmen und mit einem fähigen Beraterteam öffnen können.» Ein Interview mit Eugen Stamm und Jorge Frey im Denaris, 03-2019

«Insgesamt ein zeitgemässes und aufschlussreiches Buch – ein konkreter Nutzen für die Finanzplanung von wohlhabenden Kunden erschliesst sich nicht auf den ersten Blick. Aber er öffnet einem die Augen für übergeordnete Fragestellungen, die ebenfalls für eine langfristige Planung zu berücksichtigen sind. Topaktuell, auf die Schweizer Verhältnisse bezogen und praxisbezogen – eine klare Lese-Empfehlung!» Reto Spring, Finanzplanerverband, 20.6.2019

«Zwei Schweizer Finanzexperten haben in Dutzenden von Interviews sehr reichen Familien auf den Zahn gefühlt. Dabei erkannten sie die grossen Problemfelder, die garantiert zu Streit führen.» Finews.ch, 5.6.2019

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Jorge Frey (*1963) arbeitete nach einer klassischen Bankausbildung und einem Betriebsökonomiestudium bei diversen Finanzinstituten im In- und Ausland. Seit 2006 ist er Managing Partner bei Marcuard Family Office und begleitet Familien im Rahmen der Family Governance.

Eugen Stamm (*1977) hat in Zürich Rechtswissenschaften studiert und schreibt als freier Journalist für die Neue Zürcher Zeitung und die NZZ am Sonntag über Geldanlagen und andere Vermögensfragen. Seit 2018 vertieft er als Autor auf der Investment-Plattform investiere.ch die Themen Venture Capital und Start-ups.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.