Die Schweiz 2030, La Suisse 2030, La Svizzera 2030

Die Schweiz 2030, La Suisse 2030, La Svizzera 2030

Was muss die Politik heute anpacken? 77 Antworten

Bundeskanzlei (Hg.)
Lieferbar 34,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
«Was werden wir 2030 bereuen? Was haben wir zu wenig berücksichtigt, verdrängt oder zu lange für richtig gehalten?» Das Buch vereint die Antworten auf diese Fragen, die die Bundeskanzlei ausgewählten Persönlichkeiten aus verschiedenen Landesteilen und Branchen gestellt hat. 77 Expertinnen und Experten, vorwiegend aus der Schweiz, zeichnen aus ihrer heutigen Perspektive ein Bild der Schweiz im Jahr 2030. Sie schildern kurz und prägnant wichtige Entwicklungen, die der Bundesrat bei der Festlegung der Bundespolitik berücksichtigen sollte. Ihre Antworten betreffen zum Beispiel die Europapolitik, Infrastrukturen und die Digitalisierung. Mit Beiträgen unter anderem von Peter Wanner, Aymo Brunetti, Marcel Rohner, Thomas Maissen, Ladina Heimgartner, Hansueli Loosli, Dominique von Matt, Christine Beerli.

Details

Seitenanzahl: 220
Abbildungen: 3
Masse: 14.6 x 22.9 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03810-360-8
Erscheinungsdatum: 31.10.2018

«Zur Auflockerung gab es für die Bundesparlamentarier der Konservativen eine spannende Lektüre zur Weiterbildung. Parteichef Gerhard Pfister (56) legte allen Fraktionsmitgliedern das Buch ‹Schweiz 2030› der Bundeskanzlei auf den Tisch.» Polito Misto im Sonntagsblick, 3.2.2019

«Nach der Lektüre des Berichts, der dem Bundesrat übrigens schon im Sommer übergeben wurde, kann man beruhigt feststellen, dass die Schweiz über viele Experten verfügt, die gerne ihr Wissen teilen, wenn es darum geht, unser Land besser auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Davon sollten sich die Politikerinnen und Politiker dringend inspirieren lassen – denn sie sind es, die in den Parlamenten die Weichen für die entsprechenden Reformen stellen.» Matthias Halbeis, influence.ch, 21.12.2018

«Weil er ‹eher ein Gegner von grossartigen Strategiepapieren› ist, hat Walter Thurnherr es einmal anders versucht und 77 Persönlichkeiten um ihre Meinung darüber gebeten, ‹was die Politik heute anpacken muss›. Thurnherr selber schrieb einen Ausblick, der sich schon bestätigt hat, kaum ist das Buch erschienen. Sein Essay über die zunehmende Reibung zwischen Aussen- und Innenpolitik liest sich wie ein Drehbuch zum jüngsten Krach um den Uno-Migrationspakt.» Martin Beglinger, Neue Zürcher Zeitung, 4.12.2018

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Die Schweizerische Bundeskanzlei (Hrsg.) ist älter als der Bundesstaat. Die Unterstützung der Regierung ist ihre Kernaufgabe. Sie steht dem Bundesrat zur Seite und engagiert sich für die politischen Rechte. Sie organisiert mit den Kantonen die eidgenössischen Wahlen und Abstimmungen und setzt sich damit direkt für die Bevölkerung ein.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.