Endliche Erde

Endliche Erde

Ernst Baslers Beitrag zum ökologischen Nachhaltigkeitsdenken


Thomas Sprecher
Lieferbar 39,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Als in den 1970er-Jahren die gravierenden ökologischen Probleme, die die Menschheit mit ihrem rasanten industriellen Fortschreiten geschaffen hat, ins Bewusstsein der Öffentlichkeit getragen wurden, war ein Schweizer zuvorderst dabei: der Ingenieur Ernst Basler. Er gehörte zu den Pionieren einer Bewegung, die das Gebot der Nachhaltigkeit erhob. An der Eliteuniversität Massachusetts Institute of Technology (MIT) hielt Basler 1970 die weltweit erste Vorlesung über nachhaltiges Wirtschaften – noch vor Erscheinen des millionenfach verkauften Werks «The Limits to Growth» des Club of Rome. Thomas Sprecher blickt zurück auf Ernst Baslers Werdegang, auf die Gegenwart und in die Zukunft. Im Gespräch mit dem Autor beschreibt Basler sein ökologisches Credo und formuliert Ratschläge, wie es die Menschen vielleicht doch noch fertigbringen, sich mit der Endlichkeit der Erde zu arrangieren, bevor sie diese zerstören – denn der Planet mag endlich sein, die Welt der Innovationen ist es nicht.

Details

Seitenanzahl: 192
Abbildungen: 20
Masse: 15 x 22 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03810-260-1
Erscheinungsdatum: 01.05.2017

«Thomas Sprecher würdigt Baslers Schaffen in einer Intellektuellenbiografie. Er zeigt, wie der Ingenieur damit ringt, seinen planerischen Impetus mit einem Liberalismus helvetischer Prägung in Einklang zu bringen.» René Scheu, Neue Zürcher Zeitung, 9. November 2017

«Das glänzend geschriebene Buch gibt nicht nur einen hervorragenden Überblick über die Entstehung des Umweltbewusstseins, sondern es ehrt auch einen Schweizer Pionier, der mit seinem Engagement die Politik seines Landes beeinflusst hat.» Andreas Iten, seniorweb.ch, 17. Juli 2017

«Weniger medienwirksam, aber nicht minder eindringlich hatte zuvor schon der Zürcher Ingenieur Ernst Basler vor den verheerenden Folgen des menschlichen Fussabdrucks auf der Erde gewarnt. (…) In dem biographischen Werk Endliche Erde zeichnet Thomas Sprecher ein eindrucksvolles Bild Baslers. Flüssig und packend geschrieben, vermittelt das Buch zugleich einen Eindruck von den enormen Schwierigkeiten, denen Advokaten für eine nachhaltige Umweltnutzung auch heute noch begegnen.» Nicola von Lutterotti, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28. Juni 2017

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Thomas Sprecher (* 1957), Dr. iur., Dr. phil., Studium der Germanistik und Philosophie in Zürich und Berlin, anschliessend Rechtsstudium. Rechtsanwalt und Literaturwissenschaftler in Zürich.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.