Die Kraft der Sinne

Die Kraft der Sinne

Wie wir sehen, hören, tasten, riechen, schmecken

René Donzé, Franziska Pfister (Hg.)
Lieferbar 48,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sie bestimmen unser Leben, ohne sie könnten wir nicht leben: die fünf Sinne Sehen, Hören, Tasten, Riechen, Schmecken. Unsere Wahrnehmung schenkt uns sinnliche Augenblicke und schützt uns vor Gefahr. So lassen wir uns verführen von Düften, Klängen, Formen und Geschmäckern. Wir schrecken zurück vor Giften, Lärm und Abgründen. Woher kommen diese Wahrnehmungen? Wann täuschen sie, und wie sieht ein Leben ohne sie aus? In eindrücklichen Reportagen und Fachartikeln gehen zwölf Autoren diesen Fragen nach. Sie erzählen von der Evolution der Sinne, der Revolution der Sinneserweiterung, einer Reise in die Stille, dem Leben mit beeinträchtigten Sinnen, von kulturellen Unterschieden bei der Wahrnehmung und der Jagd nach dem Übersinnlichen. Journalistisch recherchierte Texte – wissenschaftlich fundiert und packend geschrieben – versprechen eine kurzweilige Lektüre und viel Erkenntnisgewinn für alle, die einen Sinn für die Wunder der Natur haben.

Details

Seitenanzahl: 184
Info:37 farbige und s/w Illustrationen & 3 Streichel-Labyrinthe. Masse: 16.5 x 24 cm
Buch, Broschiert
ISBN: 978-3-03810-198-7
Erscheinungsdatum: 12.12.2016

«Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten sind die fünf Sinne, die uns Umwelt erfahren lassen. Aber gibt es auch noch den berühmten sechsten Sinn? Das Buch fasst eine Textserie aus der NZZ am Sonntag in Buchform und lässt eine Reihe von Fachleuten die Welt der Sinne aufleben.» Urs Meier, Journal21.ch, 6.12.2018

«Warum Berührungen sowohl für Neugeborene als auch für Menschen in Altersheimen so wichtig  sind und wie unser Gehirn Gerüche, die es einst abgespeichert hat, nicht nur erkennen kann, sondern auch die dazugehörige Stimmung aktualisiert, sind nur einige der Themen, die das Buch behandelt. Eine spannende Entdeckungsreise ins Reich der Sinne.» Simone Karpf, Bücher am Sonntag, 28. Mai 2017

«Zwölf Autoren befassen sich mit dem Thema und erklären, wie sich Geschmäcker im Gesicht spiegeln, warum der Zahnarzt sein Wartezimmer parfümiert und wie wir im Traum die Sinneseindrücke des Tages verarbeiten. Das Buch ist eine interessante und fundierte Lektüre.» Regula Tanner, BRIGITTE, 15. März 2017


Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

René Donzé, Einstieg in den Journalismus beim Winterthurer Lokalradio Eulach. Danach Redaktionsleiter verschiedener Printmedien: «Winterthurer Woche», «Zürcher Magazin», «Winterthurer Zeitung», «Andelfinger Zeitung». Von 2006 bis 2010 Redaktor beim «Tages-Anzeiger». Seit 2012 Inlandredaktor bei der «NZZ am Sonntag».

Franziska Pfister schloss nach einer kaufmännischen Lehre die Fachhochschule Nordwestschweiz und eine journalistische Ausbildung am MAZ Luzern ab. Sie arbeitete u. a. als Wirtschaftsredaktorin bei der «Basler Zeitung» und «Finanz und Wirtschaft». Seit 2011 für die Wirtschaftsredaktion der «NZZ am Sonntag» tätig.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.