Haben Unternehmen eine Heimat?

Haben Unternehmen eine Heimat?

Eine Studie. Ein Porträt. Ein Lesebuch zum Wirtschaftsstandort Schweiz

Gebert Rüf Stiftung (Hg.)
Katja Gentinetta, Heike Scholten
Lieferbar 40,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Haben Unternehmen eine emotionale Bindung zu ihrem Standort, die über das rein ökonomische Kalkül hinausgeht? Wie würde sich diese zeigen? Dieser Frage gehen Katja Gentinetta und Heike Scholten in zahlreichen Gesprächen mit Entscheidungsträgern aus Schweizer Unternehmen bzw. Konzernen mit Hauptsitz in der Schweiz nach. Sie fragen nach deren Blick auf die Schweiz, die Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Gesprächspartner sind Verwaltungsratspräsidenten und CEOs aus verschiedenen Ländern, Männer und Frauen aus Unternehmen unterschiedlicher Grössen, Branchen und Regionen. In mehreren Essays reflektieren die Autorinnen das Spannungsfeld zwischen Wettbewerbsdruck und gesellschaftlicher Verantwortung, in dem diese Unternehmen stehen, verdichten die Gespräche zu rund 30 anonymisierten Porträts und leiten daraus mögliche Handlungsweisen für Wirtschaft und Politik ab. Ihnen vorangestellt werden einführende Überlegungen zum Heimatbegriff und ein Überblick über den Standort Schweiz.

Details

Seitenanzahl: 272
Masse: 15 x 22 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03810-104-8
Erscheinungsdatum: 02.03.2016

«Katja Gentinetta und Heike Scholten haben in ihrem Buch die Befindlichkeit der Schweizer Wirtschaft erkundet. Es enthält 25 anonymisierte und erhellende Porträts von Entscheidungsträgern aus Schweizer Unternehmen und Konzernen mit Hauptsitz Schweiz.» Peter Blunschi, watson.ch, 18. Februar 2017

«‹Haben Unternehmen eine Heimat?› Katja Gentinetta und Heike Scholten haben die eigenwillige Fragestellung in ausführlichen Gesprächen mit vielen Schweizer Wirtschaftsführern ergründet und eine positive Antwort gefunden. Unternehmen haben gute Gründe, sich an ihrem Standort politisch einzubringen und Verantwortung für das zu übernehmen, was letztlich die Qualität dieses Standortes bestimmt.» Daniel Zulauf, Basler Zeitung, 16. Januar 2017

«Panorama der Schweizer Wirtschaftswelt: Wichtige Standortfaktoren und Typen von Wirtschaftsführern. Analyse, Überblick und Ausblick auf den Wirtschaftsstandort Schweiz.» perspective, April 2016

«Dass Unternehmer und Manager zuweilen weit über die Performance ihrer Firma hinausdenken, zeigt dieses Buch. Vor allem machen sie sich Gedanken über die Qualität des Standorts Schweiz. Dabei sind die Steuervorteile, welche die Schweiz bietet, zwar durchaus der Rede wert, aber nicht ausschlaggebend.» Maya Wyss, Bilanz, 8. April 2016

«Die Porträts bieten Einblick in die Gedankengänge wichtiger Unternehmer. Dabei mag der Leser aus Neugier bedauern, dass sie anonymisiert wurden. Dadurch konnten sich die Befragten jedoch ungewohnt offen über heikle Fragen wie mögliche Verlagerungen äussern. Besonders lehrreich ist der erste Teil des Buches, der den Heimatbegriff historisch einordnet und daran erinnert, dass die Schweizer ‹Heimat› bis ins 19. Jahrhundert ein Auswanderungsland war.» Susanne Ziegert, Bücher am Sonntag, 27. März 2016

«Spannendes Buch zu einer wichtigen Frage.» @retolipp via Twitter, 4. März 2016

Bevorstehende Veranstaltungen

Autor/in

Katja Gentinetta, Dr. phil., politische Philosophin, Gründerin von GENTINETTA*SCHOLTEN Wirtschaft Politik Gesellschaft GmbH. Verwaltungsrätin, Lehrbeauftragte für Public Affairs an der Universität St. Gallen. Zuvor stv. Direktorin des Think-Tanks Avenir Suisse.

Heike Scholten, M.A., Sozialwissenschaftlerin, Gründerin von GENTINETTA*SCHOLTEN Wirtschaft Politik Gesellschaft GmbH. Zuvor stv. Kampagnenleiterin bei Economiesuisse, wissenschaftlich tätig am Institut f. Publizistik u. Medienforschung der Universität Zürich.

Die beiden Autorinnen beraten und begleiten Unternehmen, Verbände, Behörden und Personen in wirtschafts-und gesellschaftspolitischen Fragen und politischer Kommunikation.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.